[REZENSION] Marthas Widerstand von Kerry Drewery

[REZENSION] Marthas Widerstand von Kerry Drewery

Marthas Widerstand

von Kerry Drewery

 

„Martha ist des Mordes angeklagt und sitzt in der ersten von sieben Zellen. Sieben Tage lang stimmt das gesamte Volk darüber ab, ob sie freigesprochen oder in die nächste Zelle verlegt wird. Die Zellen werden dabei immer kleiner, genauso wie Marthas Chancen auf einen Freispruch. Denn die Umfragen zeigen, dass der Großteil der Bevölkerung sie sterben sehen will. Doch was wäre, wenn Martha genau darauf spekuliert?
Ein Katz-und-Maus-Spiel beginnt, bei dem es um viel mehr als ein einzelnes Menschenleben geht …“
[Klappentext]

 

Wie wurde ich auf das Buch aufmerksam:
Ich verfolge die Buchtipps von alinakunterbunt eigentlich täglich. So bin ich auch mit dem ersten Band von Talon zum Fantasy Genre gelangt (an der Stelle tausend Dank Alina).
Und auch Marthas Wiederstand habe ich durch Alina kennengelernt.
Sie war so begeistert davon, dass für mich klar war, dass ich dieses Buch haben muss!

 

Meine Gedanken:
Marthas Widerstand….puh, da fällt es mir echt schwer die richtigen Worte zu finden.
Es ist eins meiner Lesehighlights 2018!!!!
Diese Story ist der Oberhammer. Es ist pure Spannung bis zum Schluss. Stellenweise hab ich es kaum ausgehalten und konnte dieses Buch wirklich nicht aus der Hand legen.
Die Story von Martha und ihrem Freund Isaac ist einfach erschütternd- erschütternd real.
In der heutigen Gesellschaft ist fast alles möglich, und so ist es auch nicht weit hergeholt, dass es irgendwann kein Rechtssystem mehr gibt und Zivilisten über das Schicksal vermeidlicher Gewalttäter entscheiden können. Blöd nur, dass es sich nur die Reichen leisten können über Leben und Tod abzustimmen.
Und genau das wollen Martha und Isaac verhindern. Sie haben sich einen ziemlich waghalsigen Plan ausgedacht, um diesen ganzen Schwindel auffliegen zu lassen- koste es was es wolle.
Die Zwei haben aber Gott sei Dank nicht nur Zweifler, es gibt ein paar Menschen, die an Marthas Unschuld glauben und ihr helfen wollen.

Mir gefällt dieses Buch so sehr, weil es förmlich vor Loyalität überquillt.
Loyalität ist in unserer Welt nur noch mit Glück zu finden.
Aber Martha hat jemanden gefunden, dem sie hundert Prozentig vertrauen kann. Schließlich hängt ihr Leben davon ab.

Die Geschichte wird aus dem Blickwinkel von verschiedenen Personen erzählt. Dies bringt eine tolle Abwechslung und man kann die Beweggründe der verschiedenen Personen noch besser verstehen.

Ich habe bis zum Schluss mitgefiebert, Daumen gedrückt und sogar das ein oder andere Tränchen vergossen.
Die Autorin schreibt so real, sodass man in dieser Geschichte gefangen wird und erst in Zelle 7 entscheidet sich, ob wir da wieder raus kommen!

Total klasse fand ich auch, dass es kein hundert Seiten langes Vorgeplänkel gab… man war direkt mittendrin statt nur dabei!
Ganz viele Emotionen habe ich durch dieses wunderbare Buch erlebt und vor allem ging es danach noch ganz lange in meinem Kopf weiter… Ich habe mir unheimlich viele Gedanken über unsere Gesellschaft gemacht und mir vorgestellt, wie schlimm es wäre, kein Rechtssystem mehr zu haben. Auch das Thema Todesstrafe ist immer noch ganz brisant in meinem Kopf.
Wer hat das Recht, über das Leben anderer Menschen zu bestimmen. Wer sind diese Leute und wie stehen sie dazu?

 

Randnotiz:
Marthas Widerstand ist der erste von zwei Teilen.
Der zweite Teil Marthas Mission ist am 23.02.2018 frisch erschienen. Ein dritter Teil wird auch noch erscheinen. Es bleibt also spannend!
Lest euch den Klappentext noch nicht durch, bevor ihr nicht den ersten Teil gelesen habt. Aber ich kann schon mal so viel verraten…. Es ist soooooo spannend!!!!
Bis jetzt habe ich nur den Klappentext gelesen und ich denke, dass dieses Buch besser heute statt morgen in mein Bücherregal muss.
Diese geballten Emotionen des ersten Teils sind direkt wieder hochgekommen und ich glaube ich bin süchtig nach Martha!!!!!

Meine persönliche Altersempfehlung liegt zwischen 15 und 17 Jahren.

 

 

Buchdetails:
Titel: Marthas Widerstand
Einband: gebundene Ausgabe
Autor: Kerry Drewery
Übersetzung und Illustration: Sabine Bhose
Verlag: Lübbe one
Erscheinungsdatum: 16.03.2017
ISBN: : 9783846600436
448 Seiten
16€



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.