[REZENSION] Palace of Silk – Die Verräterin von C. E. Bernard

[REZENSION] Palace of Silk – Die Verräterin von C. E. Bernard

Furchtlos und unantastbar – die hinreißende Trilogie für alle Fans von Sarah J. Maas, Kiera Cass und Erin Watt.

Die mutige Rea, zuerst Leibwächterin am englischen Königshof, dann heimliche Geliebte des Kronprinzen Robin, ist nach Paris geflüchtet. Dort erhofft sie sich ein neues Leben – insbesondere die Freiheit, andere Menschen ohne Strafe berühren zu dürfen. Denn in Frankreich leben gefürchtete Magdalenen wie Rea ihre Fähigkeiten offen aus. Doch als Ninon, Reas engste Vertraute und Schwester des Roi, ihre Freundin an den Königshof ruft, holt Rea der Fluch ihrer Vergangenheit ein: Niemand Geringeres als Prinz Robin erwartet sie – doch nicht, weil er Rea zurückgewinnen will, sondern weil er um Ninons Hand anhält. Welches Spiel spielt Robin? Und welches Geheimnis verbirgt die unnahbare Madame Hiver, die den französischen König in ihrer Hand hält?

Eine Kämpferin, die eine verbotene Gabe besitzt. Ein Prinz, dessen Leben auf dem Spiel steht. Ein gläserner Palast, in dem eine tödliche Intrige gesponnen wird.
Diese hinreißende Trilogie werden die Fans von Sarah J. Maas, Kiera Cass und Erin Watt lieben.
Das Debüt einer hochbegabten deutschen Autorin.

[Klappentext]


 

 

Stell dir vor Du sitzt in einem leeren Raum. 
Alles was Du dabei hast ist ein Buch. Du schlägst es auf und beginnst zu lesen.
Und je mehr du liest, desto bunter wird die Welt um dich herum.
Der Raum wird durch Worte gefüllt mit den schönsten Farben, mit den wunderbarsten Gerüchen und du erkennst ein Paralleluniversum bis in das kleinste Detail.
Du fühlst dich wohl, entdeckst in jedem Winkel etwas Neues. Erlebst Spannung, Hass und Liebe. Ein kleines Gefühlschaos breitet sich aus. Und all das nur durch Worte. Durch Worte in diesem Buch.
All das, obwohl du immer noch in dem gleichen leeren Raum sitzt wie am Anfang.

 

 

Ich glaube das beschreibt am besten was Palace of Silk mit mir gemacht hat.
C.E. Bernard hat ein außergewöhnliches Talent. Ein Talent so bildstark, detailreich zu erzählen. Einen Spannungsbogen aufzubauen, der dich das Buch nicht mehr aus den Händen legen lässt.

Meine große Affinität zu Frankreich und die Faszination von dem ersten Band ließen mich etwas skeptisch zurück – ob mein Herz wohl den gleichen Sprung bei Band zwei, wie bei Band eins machen wird? #seifurchtlos schrieb C.E. Bernard. << que vos esprits soient toujours ouvertes >> rief mir Rea zu.
Und sie hatten Recht.

Palace of Silk war für mich noch überraschender, noch liebenswerter, emotionaler.
Die Geschichte hat mich mitgerissen. Das Buch konnte ich zwischendurch kaum aus den Händen legen. Der Schluss. Er hat mich komplett eingenommen. Zurückgelassen mit einem Kopf voller Fragen. Ich habe das Gefühl, dass ich das Buch noch einmal von vorne lesen muss. Noch einmal beginnen um jedes Detail aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Um anders zu verstehen – um die Geschichte noch einmal zu erleben.

Ich glaube Palace of Silk schafft es, als erstes Buch von mir zwei Mal direkt hintereinander gelesen zu werden.

Ich könnte eine kleine Lobeshymne für Dich schreiben liebe Christine. Zwischen Prinzen, Grafen und Rittern – dystopischer Zukunft oder gar einer Parallelwelt. Du hast ein Setting für mich geschaffen, welches unfassbar faszinierend ist. Für mich sind nicht nur deine Bücher sondern Du als Autorin, ein Highlight in 2018. Ein Highlight, das aus der Bücherwelt heraussticht.

Die Reihe wird gehyped & meine Meinung nach ZU RECHT.

Danke!

Für diesen Pageturner.
Für die vielen wichtigen Themen die du unbeschwert ansprechen kannst, damit sie nicht unausgesprochen bleiben.
Für die Liebe die ich empfunden habe, während dieser Geschichte.
Für die Bilder in meinem Kopf.
Für eine Kreatur die sich um meine Beine schlängelt und all die anderen faszinierenden Charakteren.

✰✰✰✰✰

fünf von fünf Sternen

XX,

Lena

 

BUCHDETAILS:
Einband: Paperback

Seitenzahl: 448

Erscheinungsdatum: 29.05.2018

ISBN: 978-3-7645-3197-3

Übersetzer: Charlotte Lungstrass-Kapfer

Verlag: Penhaligon

Preis: 14,00 €

 



1 thought on “[REZENSION] Palace of Silk – Die Verräterin von C. E. Bernard”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.