[Rezension “Das Apartment” von S. L.Grey]

[Rezension “Das Apartment” von S. L.Grey]

Rezension Das Apartment von S. L. Grey

 

HIER KOMMST DU NICHT MEHR RAUS!
Die Ehe von Mark und Steph bröckelt. Um wieder Romantik in ihr Leben zu bringen, machen sie einen Häusertausch per Internet und reisen nach Paris.
Doch ihr Apartment entpuppt sich als böse Überraschung. Die heruntergekommenen Zimmer scheinen seit Jahren nicht mehr bewohnt zu sein. Mark entdeckt mehrere Plastikeimer- gefüllt mit Frauenhaaren. Ihnen wird klar, dass sie verschwinden müssen. Doch der Albtraum hat bereits begonnen… und wird sie nicht mehr loslassen…nie mehr! [Klappentext]

 

Vorab:
Ich habe dieses Buch bei meiner allmonatlichen Bücher- Entdeckungsreise in meinem Lieblingsbuchladen Thalia gefunden. Das Cover hat mich direkt angesprochen. Nachdem ich dann den Klappentext gelesen habe, habe ich es nicht wieder aus der Hand genommen.
Spannend fand ich es auch, dass dieser Thriller von zwei Bestsellerautoren geschrieben wurde- von Sarah Lotz und Louis Greenburg.

Zum Buch:
Zum Buch bzw. zum Inhalt kann ich gar nicht so viel sagen, sonst würde ich spoilern.
Aber es sei gesagt, es ist absolut spannend und angsteinflößend. Es ist ja mittlerweile bekannt, dass ich ein sehr großer Thriller Fan bin und schon so manchen Schocker gelesen habe. Das Apartment hat mir aber teilweise so viel Angst gemacht, dass ich das Buch weglegen musste, um es am nächsten Tag weiter zu lesen. Sowas ist mir noch nie passiert. Ich lag tatsächlich mit Herzklopfen im Bett und hatte echt total Schiss!
Zur Story kann ich nur so viel sagen, dass ich mir etwas komplett anderes vorgestellt hatte. Der Klappentext lässt nicht so tief blicken, wie man vielleicht erwartet. Ich war zuerst etwas enttäuscht über den Verlauf bzw. den Inhalt des Buches. Aber im Nachhinein muss ich sagen, dass es durch die spannenden Stellen doch ein klasse Buch ist. Es lohnt sich auf jeden Fall!!!

4/5 Sterne

 

Aline

 

Buchdetails:
Autor: S. L. Grey (Sarah Lotz und Louis Greenburg)
Verlag: Heyne
Übersetzer: Jan Schönherr
Einband: Paperback
Seiten: 336 Seiten
Erscheinungsdatum: 9.11.2017
ISBN: 978-3-453-43888-0
Preis: 12,99€



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.